• dsc01413

Im differenzierten Unterricht, durch Methoden wie Werkstattarbeit, mit Wochen- oder Tagesplänen, bei der Stationsarbeit, im Partner- oder Gruppenlernen erhalten Kinder die Chance, sich auf ihrem Niveau frei zu entfalten und gemäß ihrem Lerntempo zu arbeiten. Lehrer schaffen sich Freiräume zur individuellen Förderung einzelner Schüler.

Zusätzliche Förderstunden in Mathe und Deutsch oder Zweitlehrerstunden in Klasse 1 unterstützen den individuellen Lernfortschritt.

Wir integrieren Kinder, soweit uns dies möglich ist und wir die Förderung dieser Schüler in verantwortungsbewusster Weise gewährleisten können. Der Klassenlehrer plant und begleitet die Integration.

Kinder unterschiedlicher Nationalität lernen bei uns gleichberechtigt und erfolgreich miteinander. Die Kulturenvielfalt bereichert unseren Schulalltag und das Lernen in vielen Facetten.
Für Kinder mit Migrationshintergrund, die noch nicht perfekt deutsch sprechen und deren Wortschatz noch nicht ausgereift ist, die sich ab und zu grammatisch unsicher sind oder die ihren Ausdruck weiter ausfeilen müssen, stehen Förderstunden zusätzlich zum normalen Deutschförderunterricht zur Verfügung. Kinder ohne Deutschkenntnisse lernen in den Vorbereitungsklassen und nehmen zunehmend am Unterricht einer Regelklasse teil.


Verschiedene AGs sorgen bereits im Schulalltag für ein breites Angebot an zusätzlichen Entwicklungs- und Vertiefungsmöglichkeiten. Seit dem Schuljahr 2015 bieten wir ein Ganztagsangebot mit Interessen-AGs.

  • dsc01437
  • dsc03613
  • dsc03641

Simple Image Gallery Extended