Viele Lehrerinnen planen "Lesezeit" ein.
Die Kinder dürfen es sich mit dem Buch ihrer Wahl im Klassenzimmer oder unserer eigenen Bibliothek gemütlich machen, sich gegenseitig vorlesen und Buchempfehlungen geben.

Die Computer werden zur Bearbeitung von "Antolin" zugänglich gemacht.

Das Online-Leseprogramm "Antolin" fördert individuelles Lesen mit Freude. Dabei können die Schüler und Lehrer das Leseverständnis überprüfen, den Lesefortschritt protokollieren und erhalten viele Anregungen zum Weiterlesen. In unseren monatlichen Schultreffs werden fleißige Leser durch den Antolin-Punktestand hervorgehoben oder als Gewinner einer Teilnahme an der Lesenacht ausgezeichnet.


Unsere schöne und noch neue Bibliothek öffnet montags und donnerstags. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen organisieren die Ausleihe. Den Raum haben unsere Kinder mit Begeisterung angenommen.

Wir arbeiten außerdem eng mit der Kinderbibliothek am Nürnbereger Ei zusammen. Thematische Bücherkisten werden von den netten Bibliothekarinnen für unser Kinder gepackt und ergänzen den Unterricht. Besuche in der Bibliothek oder Lesungen gehören dazu. Auch unsere eigene Bibliothek wird durch Leihgaben der städtischen Bibliothek ergänzt.

Im Programm "Lesestart" werden die 1. Klassen von Lesepaten begleitet.

Zusätzlich zum Erzählen und Schreiben- angeregt werden die Kinder in Klasse 1 und 2 durch das vom Freistaat geförderte Projekt "Von kleinen und großen Helden erzählen"

Organisiert wird das Projekt vom Verein Erzählraum e.V. Professionelle SchauspielerInnen, nehmen die Kinder einmal wöchentlich mit in die spannende Welt der Geschichten, Sagen und Märchen.

LOGO Erzaehl JPEG                       Landessignet Sachsen 2